New Single “Start Me Up (Joyride)”

April 21, 2018
April 21, 2018 pullnway

New Single “Start Me Up (Joyride)”

START ME UP (Joyride)

Available on the 11th of May 2018

Our new single is called “Start Me Up (Joyride) and will be out on May 11 2018!!! Save the date!! We’re soooo excited, guys! And of course, we really hope that you’ll like this song. Any support on Spotify, Apple Music, Deezer, TIDAL, Amazon and Google Play will highly be appreciated.

Pull n Way - Start Me Up (Joyride)

Info in German (English coming, soon)

PULL N WAY sind ein Girlduo, bestehend aus den 19-jährigen Sängerinnen Mylène und Jana aus der Zentralschweiz. Kennengelernt hatten sich die beiden sympathischen Mädels via Instagram vor zwei Jahren. Noch bevor sie ihren ersten Song veröffentlicht hatten, wurden sie von X-Factor UK für ein Casting angefragt, was die damals 17-jährigen Girls jedoch dankend ablehnten. Sie fühlten sich noch nicht dazu bereit, innerhalb von nur zwei Wochen eine so wichtige Entscheidung zu fällen. Anstelle der Casting-Show folgte darauf ihre erste Single-Veröffentlichung „Let You Go“, womit sie ein regelrechtes Medienecho, u.a. auf 20min, im Blick oder auf SRF TV in der Sendung «Glanz & Gloria» entfachten.
Seit dem Frühjahr 2018 sind die beiden Pop-Künstlerinnen bei MUVE Recordings (Musikvertrieb) unter Vertrag. Für die Aufnahmen von 12 neuen Songs flogen Jana & Mylène im März 2018 nach Melbourne. Die erste Single, welche am 11. Mai veröffentlicht wird, nennt sich «Start Me Up (Joyride)» und ist ein funkiger, sommerlicher Radiosong mit einer Prise «Dance». Geschrieben wurde der Titel von Songwritern aus Australien und Holland, die zuvor bereits schon Songs für LOST FREQUENCIES und andere bekannte Acts komponiert hatten.
Die motivierten PULL N WAY Girls sind überwältigt: „Die Chance, neuen coolen Sound mit den australischen Produzenten, welche wir in Cannes während der MIDEM im vergangenen Sommer kennengelernt hatten, zu kreieren, klang ganz aufregend. Im Februar, startklar für die ersten Studioaufnahmen via Internet nach Australien, machte uns die instabile Verbindung einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Darauf beschlossen wir noch am selbigen Tag, einen spontanen Trip nach Australien zu organisieren. In nur 4 Tagen nahmen wir im Studio in Melbourne die Vocals für ein komplettes Album auf. Ebenso schrieben wir auch an eigenen Songs. Die Schule und den Job hatten wir mal kurz in den Hintergrund und auf später verschoben!
So sieht es aus, wenn man die Chance erhält, seinen grössten Traum zu verwirklichen.»

 

, , , , , , , , , , , , , ,